-A +A
zurück zur Übersicht

Fortbildung: "Extremismus und Postpolitik"

Nach dem großen Erfolg unserer Jänner-Fortbildung "Deradikalisierung durch Sensibilisierung", bei der wir uns mit Thomas Schmidinger über Formen des Islamismus ausgetauscht haben, ist die nächste Fortbildung in Vorbereitung. Wir laden uns Andreas Peham vom Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes nach St. Pölten ein. Mit ihm sprechen wir über Extremismen und andere Versuche, Demokratie zu demontieren. Die Fortbildung richtet sich an alle, die politisch bildend tätig (Trainer/innen, Lehrkräfte, Jugendarbeiter/innen etc.) oder allgemein politisch interessiert sind und findet mit Unterstützung der ÖGPB am 10. Dezember statt.

Inhalt: Vortrag und Diskussion über Extremismus, Antidemokratie, Demokratieabbau, Postpolitik. Workshop über die Verwendung dieser Inhalte in der Politischen Bildung. Troubleshooting bei extremistischen oder antidemokratischen Aussagen in der Bildungsarbeit.

Ort: Arbeiterkammer Niederösterreich, AK-Platz 1, 3100 St. Pölten.

Zeit: 10. Dezember 2016, 09.30-17.00.

Kosten: 30,00 EUR; Sapere Aude-Mitglieder: 10,00 EUR.

Informationen und Anmeldung: jakob.fuerst@sapereaude.at